Hier finden Sie uns:
Karte
Satellit
Hybrid
Gelände
Earth

SECURITY AUDIT UND ANALYSE - BERLIN

Security Audit & Analyse

Unsere Security Audits analysieren sowohl Ihre technische, wie auch organisatorische Infrastruktur. Dies geht von Penetration Tests, die wir nach der OSSTM (Open Source Security Testing Method) durchführen, über einen physikalischen Check Ihres Rechenzentrums bis hin zur Analyse der Kommunikationsbeziehungen und Abläufe innerhalb des Unternehmens.

Wichtig dabei ist es die einzelnen Aspekte nicht isoliert zu betrachten, sondern den Kontext zwischen Technologie, Organisation und Unternehmensstrategie herzustellen.

Unser Service:

  • Technische Infrastrukturanalyse (Telco, Verkabelung, Härtung der Systeme)
  • Physikalische Strukturanalyse (Gebäudesicherheit, Abstrahlschutz)
  • Organisatorische Infrastrukturanalyse (Richtlinien, Vertragsbeziehungen, Abläufe)
  • Outsourcing Analyse (Check der Outsourcing-Partner hinsichtlich Technik, Organisation und Verträge)

IT-Security ist die Basis zur Sicherung des wirtschaftlichen Vorsprungs und dient in erster Linie der Optimierung des Geschäftserfolgs. Oft werden von technischen Mitarbeiten bestehende Sicherheitslücken übersehen oder erst verspätet wahrgenommen. Das Erkennen von versuchten und sich anbahnenden Angriffen erfolgt auf Server- und Applikationsebene. 

Mit einer Sicherheitsanalyse und einem Security Audit durch Security Experten werden die Risiken für die Abwicklung der Geschäftsprozesse erkannt und deckt potenzielle Gefährdungen auf.

Security Konzepte

IT-Sicherheitskonzepte sind Bestandteil einer unternehmensweiten Sicherheitsstrategie.

Sie beinhalten die ausführliche Dokumentation sämtlicher Komponenten der vorhandenen IT-Infrastruktur mit deren jeweiligen Schutzzielen und Sicherungsmaßnahmen. Damit helfen Sicherheitskonzepte und deren Umsetzung, mögliche Risiken zu erkennen, zu reduzieren und zu managen. 

Wir unterstützen Sie bei Erstellung individueller Security Konzepte!

Unser Lösungsansatz mit ökonomischen Ansätzen...

  • Konzentration eines Ansprechpartners im Thema IT-Sicherheit
  • Sicherstellung eines angemessenen Schutzniveaus
  • Zentrales Management und Reporting
  • Aufschluss über bestehende Restrisiken
  • kosteneffektiver IT-Schutz
  • Unterstützung bei Betrieb, Wartung und Schulung
  • Objektive, sowie herstellerunabhängige Produktempfehlungen

Gute Orientierungshilfen, um sinnvolle wie ausreichende IT-Sicherheit herzustellen, bieten sogenannte Kriterienwerke, wie das IT-Grundschutzhandbuch des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Durch sie werden die bisweilen arbeitsintensiven Prozesse zur systematischen Ermittlung existenter Schwachstellen und Risiken sowie das Finden und Etablieren geeigneter Gegenmaßnahmen erheblich vereinfacht.