Hier finden Sie uns:
Karte
Satellit
Hybrid
Gelände
Earth

MOBIL ODER REMOTE TELEFONIEREN - BERLIN

Mobil oder Remote telefonieren, IP-basierend

Sind Ihre Mitarbeiter häufig unterwegs oder arbeiten an anderen Standorten? Ist es schwierig, mit Mitarbeitern, die unterwegs sind oder remote arbeiten, in Kontakt zu bleiben, oder müssen Sie Mitarbeiter anrufen, damit diese wiederum einen Interessenten, Kunden oder Lieferanten kontaktieren? Wäre es nicht sinnvoll, wenn die Mitarbeiter im Home Office oder von unterwegs Telefonate annehmen könnten, als wären sie im Büro?

Swyx Ware ermöglicht es jedem Unternehmen, dass seine Mitarbeiter trotz Mobilität in ihrer eigenen persönlichen Telefonieumgebung arbeiten können - egal ob sie im Büro oder im Home Office arbeiten. Durch das intelligente Anrufmanagement (Call Routing), das Anrufe direkt und schnell weiterleitet, wird die Erreichbarkeit der Mitarbeiter optimiert. 

Wenn Ihre Mitarbeiter häufig unterwegs sind oder an anderen Standorten arbeiten, bietet Swyx Ware folgende Vorteile:

ECR (Extended Call Routing) - Mit den intelligenten Funktionen zum Anrufmanagement geht kein Ruf mehr verloren - schließlich könnte es sich um Ihren wichtigsten Interessenten oder Kunden handeln.

 - Einfache Administration - Benutzer können ihre persönliche Rufweiterleitung in Sekunden von jedem Standort aus ändern.

 - Remotezugriff - Mit dem Telefon über VPN direkt ins Büro - damit erhalten Sie direkten Zugriff auf Ihre Telefonumgebung im Büro und können Telefonate führen als wären Sie dort.

 - Ein echtes mobiles Büro - Nutzen Sie die umfangreichen Funktionen Ihres Telefons an jedem Ort.Beliebige Auswahlmöglichkeiten - für jeden Benutzer, in jedem Büro, mit jedem Telefon.

tevitel, über GSM Mobil-Netz mit ibooster

Die Telefonanlage für Messen, Events und Filmprojekte. Die Telefonanlage tevitel .iPBX und das Vorschaltsystem tevitel .iBooster können mit Hilfe der GSM-Integration völlig auf Festnetzanschlüsse verzichten. Die externen Verbindungen werden über die GSM-Kanäle aufgebaut – bis zu 32 SIM-Karten beliebiger Carrier können parallel in einem 19"-System betrieben werden. Intern können alle handelsüblichen analoge und ISDN-Telefone sowie VoIP-Endgeräte und natürlich tevitel -Systemtelefone eingesetzt werden. Handys der eigenen Mitarbeiter können zudem wie interne Telefone betrieben werden (siehe auch Mobile Nebenstellen).

Einsatzszenarien: Neben Büros, die ohne Festnetzanschluß auskommen sollen oder müssen, bietet sich der Einsatz der mobilen Telefonanlage immer dann an, wenn schnell und für eine Übergangszeit ein Telefonsystem zur Verfügung stehen muss. Das kann ein Ersatzsystem für den Notfall sein, wenn die eigentliche Telefonanlage oder der Festnetzanschluß ausfällt: Die mobile tevitel .iPBX ist innerhalb von fünf Minuten einsatzbereit. In Absprache mit dem Carrier können auch die ankommenden Gespräche für die eigentliche Zentrale zu den Mobilrufnummern der iPBX oder des iBoosters gesendet werden. Die Erreichbarkeit ist im Handumdrehen sichergestellt.

Weitere Möglichkeiten für den Einsatz der mobilen iPBX:

  • sind Messen,
  • Veranstaltungen 'auf der grünen Wiese',
  • oder z.B. Filmarbeiten.

Katastrophenschutz: Die mobile Telefonanlage benötigt zum Betrieb neben der Spannungsversorgung nur den GSM-Empfang. Nach Naturkatastrophen oder Kriegen ist oftmals die Infrastruktur der betroffenen Gebiete zerstört. Wenn auch die GSM-Versorgung brachliegt, wird diese in der Regel sehr schnell wieder instand gesetzt, während das Festnetz lange Zeit nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung steht. 


Foto © by tevitel